Der VORSTAND


Engin Eroglu Vorsitzender
38 J. - Mitglied des Europäischen Parlaments, Landesvorsitzender Hessen, stellv. Bundesvorsitzender

Wohnort: Ziegenhain, ledig,

Eine werteorientierte und verständliche Sachpolitik für die Bürger steht für mich im Mittelpunkt. Es geht um Richtig oder Falsch, so können je nach Thema konservative, soziale, liberale oder umweltbewusste Entscheidungen über Parteigrenzen hinaus getroffen werden.


Matthias Reuter Geschäftsführer
52 J. - Medienkaufmann - Büroleiter

Wohnort: Ziegenhain, verheiratet - 1 Kind

Themen gibt es genug, die uns FREIE WÄHLER bewegen. Hier gilt es nun auch die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger aus Schwalmstadt nach oben zu spiegeln. Die FREIE WÄHLER Schwalmstadt werden sich schwerpunktmäßig dieser Themen annehmen je nach Thematik und Problemstellung entscheiden, was im speziellen Fall das Beste für Schwalmstadt ist.


Thomas Kölle Fraktionsvorsitzender

51 J. - Kommunikationsfachwirt, selbstständig

Wohnort: Treysa, verheiratet - 2 Kinder

Wie unser Landesverband, FREIE WÄHLER Hessen sehen wir uns als eine wertekonservative Partei. Das heißt nicht dass wir alles Alte erhalten wollen, sondern die Werte achten und bewahren, die unserer Ansicht nach erhaltenswert sind.


Gerhard Reidt stellv. Vorsitzender

62 J. - Hotelkaufmann, Redakteur, selbstständig

Wohnort: Ziegenhain, verheiratet 4 Kinder und 3 Enkelkinder

Der ländliche Raum darf im touristischen Bereich nicht vernachlässigt werden. Tragfähige Ideen müssen dort konsequenter gefördert und Nischenmärkte frühzeitig besetzt werden.


Cornelia Henkel stellv. Vorsitzende

Pensionärin

Wohnort: Ziegenhain

Wir fordern auf kommunaler Ebene gleiche Chancen für alle Kinder- Bildungsgerechtigkeit von Anfang an! Wir wollen eine Kommunalpolitik, bei der alle Kinder unabhängig vom Geldbeutel der Eltern ihre Fähig- und Fertigkeiten ausbilden können, um später ihr Lebensglück zu finden. Damit soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet und den Kindern die besten Voraussetzungen gegeben werden, um sich zu entwickeln.​


Jörg Hebebrand stellv. Vorsitzender

42 J. - IT-Systemkaufmann

Wohnort: Treysa, ledig

Bürgerinnen und Bürger dürfen nicht überlastet werden.
Politik muss verständlicher und unbürokratischer werden.
Eine Gesellschaft kann sich nur weiter entwickeln, wenn sie zusammenhält.
Ohne Ehrenamt gäbe es keine Vereine, ohne Vereine gäbe es keinen Zusammenhalt.